Bild der Fähre

Ruhrfähre Stiepel – Blankenstein e. V                                                                                       Bochum 2016


Spendenaufruf



Liebe Freunde und Förderer der Ruhrfähre,

wir planen eine neue Fährverbindung von Bochum-Stiepel nach Hattingen-Blankenstein. Die Fähre soll zwischen der Anlegestelle “Alte Fähre” in Bochum-Stiepel und einem neuen Anleger unterhalb der Burg Blankenstein in Hattingen hin und her pendeln. Der Betrieb ist zunächst an den Wochenenden des Sommerhalbjahres vorgesehen. Es wird ein elektrisch betriebenes Fährboot eingesetzt, das Fußgänger und Radfahrer in einer ca. acht- bis zehnminütigen Passage übersetzen kann.

Die Städte Bochum und Hattingen haben für dieses Projekt keine Haushaltsmittel zur Verfügung. Die positive Resonanz in der Bürgerschaft beider Städte hat uns jedoch ermutigt, das notwendige Geld für die Einrichtung der Fähre über das private Engagement von Unterrnehmen und Einzelpersonen zu sammeln.

Zur Beschaffung der Finanzmittel hat der Verein bei der Sparkasse Bochum ein Spendenkonto eingerichtet.

Verein Ruhrfähre Stiepel – Blankenstein e. V.
BIC: WELADED1BOC
IBAN: DE 17 4305 0001 0020 4181 90
-Stichwort: Ruhrfähre-

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie als Freundin/Freund oder Förderin/Förderer das Projekt mit einem kleineren oder größeren Geldbetrag unterstützen könnten und auch bei Ihren Freunden und Bekannten für die Mitarbeit im Verein bzw. für eine Förderung der Fährverbindung werben.

Wir hoffen, dass mit Ihrer Unterstützung zunächst die Mittel für eine Machbarkeitsstudie rasch zusammenkommen und wir die Studie in den nächsten Wochen beauftragen können. Über die Ergebnisse der Studie werden wir Sie auf unserer Homepage und in einer öffentlichen Vorstellung natürlich aus erster Hand informieren.